7. Vorlesewettbewerb

Der 7. Vorlesewettbewerb an der FAS

 

 

Auch in diesem Jahr nahm der 6. Jahrgang am bundesweiten Vorlesewettbewerb teil. Dafür wurde für jede Klasse ein Klassensieger/in bestimmt. Die drei Siegerinnen Nawal (6a), Finja (6b) und Samantha (6c) traten vor einer Jury, in der u.a. unsere Schulsiegerin Jill (7c) aus dem letzten Jahr saß, gegeneinander an.

 

Vor der Jury und ihren Mitschülern haben die drei eine vorbereitete Textstelle aus ihren ausgewählten Romanen vorgelesen. Danach mussten sie eine ihnen unbekannte Textstelle vorlesen.

 

Während die Jury sich beriet, spielte Eduard Becker (10a) ein Klavierstück von Yann Tiersen "comptine d'un autre été" vor. Es gab einen tosenden Applaus, da Eduard sich das Klavierspielen in den Schulpausen komplett selbst beibrachte.

 

Frau Cremer, die den Vorlesewettbewerb an der FAS organisiert, lobte alle Schüler und Schülerinnen für ihre tollen Leseleistungen. Leider kann es nur einen Gewinner geben und so verkündete die Jury/Herr Kocar (Abteilungsleiter) die diesjährige Schulsiegerin.

 

Die Plätze wurden wie folgt vergeben und mit einem Buchgeschenk geehrt. Den dritten Platz erhielt Samantha (6c), den zweiten Platz Finja (6b) und die neue Gewinnerin der Schule für 2018 ist Nawal (6a). Sie wird im Februar am weiteren Entscheid teilnehmen und für unsere Schule antreten. Wir wünschen ihr viel Erfolg!

 

Bilder der Siegerehrung